Definition Studium im Ausland

Ob für ein Schnupperstudium während der Sommermonate, ein oder zwei Auslandssemester oder das gesamte Studium – viele junge Deutsche zieht es zum Studieren an Universitäten ins nahe und ferne Ausland. Durch ein Schnupperstudium oder eine Summer School kann man in Form eines Gap Years auch die Zeit zum Studienanfang sinnvoll nutzen, um bereits erste akademische Eindrücke zu sammeln und in Studiengänge hineinzuschnuppern.

Auslandssemester

Die meisten Studierenden entscheiden sich für ein oder zwei Auslandssemester, die sie in ihr Studium integrieren. Am einfachsten und kostengünstigsten lässt sich dies über ein Austauschprogramm der heimischen Hochschule organisieren. Fast jede deutsche Hochschule kooperiert weltweit mit Partneruniversitäten, an denen Studenten in der Regel ohne Studiengebühren für ein oder zwei Gastsemester studieren können. International Offices bzw. das Akademisches Auslandsamt der heimatlichen Hochschule können zu den Möglichkeiten für Auslandssemester beraten.


weltweiser · Handbuch Weltentdecker · Auslandssemester · Gap-Year

Innerhalb der EU können Studienaufenthalte im Rahmen des Austauschprogramms Erasmus+ finanziell gefördert werden. Auch hier sind Studierende von den Studiengebühren befreit und können je nach Gastland monatliche Zuschüsse zwischen 150 und 500 Euro erhalten. Die beliebtesten Zielländer deutscher Erasmus-Studenten sind Spanien und Frankreich.

Es ist in jedem Fall empfehlenswert, sich möglichst frühzeitig über die Möglichkeiten eines Auslandssemesters und zu den Voraussetzungen für die Anerkennung von Studienleistungen im Ausland zu infomieren.

Sommerkurse oder Schnupperstudium am College im Ausland

Schüler der Oberstufe, Abiturienten, aber auch Studenten können während der Sommermonate mehrwöchige Summer Sessions mit zwei bis drei Kursen an einer Universität im Ausland absolvieren. Summer Sessions sind komprimierte Auslandssemester für in der Regel fünf bis sechs Wochen. Sie umfassen den Lernstoff eines regulären Semesters und sind daher mit einer hohen Anzahl an Wochenstunden verbunden. Damit eignen sich Summer Sessions für besonders motivierte Lernende. Nicht nur ausländische, sondern auch einheimische Studenten nutzen die Option der Summer Sessions. Kurse sind in nahezu allen Fachbereichen möglich und lassen sich in den meisten Fällen auch auf das Studium in der Heimat anrechnen. Summer Sessions werden vor allem an Universitäten in den USA und Kanada angeboten. Diese Option steht an einigen Universitäten auch schon 17-Jährigen offen.


weltweiser · Handbuch Weltentdecker · College · Gap-Year

Für ein Schnupperstudium im Ausland und erste berufliche Orientierung nach dem Abitur bieten sich auch Aufenthalte an Colleges im Ausland an. An Community Colleges in den USA beispielsweise können auch junge Erwachsene mit Mittlerer Reife oder einer abgeschlossenen Berufsausbildung ein Studium aufnehmen. Die Kurse sind sehr berufs- und praxisbezogen und können weitestgehend frei miteinander kombiniert werden. An TAFE-Institutionen in Australien und an Polytechnics oder Institutes of Technology in Neuseeland sind Lernaufenthalte zur Berufsorientierung ebenfalls möglich. Am ehesten vergleichbar sind diese Institutionen mit deutschen Fachhochschulen und Volkshochschulen.

Der Besuch von Collegekursen lässt sich in vielen Fällen auch mit anderen Programmen kombinieren – so nutzen beispielsweise auch Au-Pairs die Möglichkeit, in ihrer freien Zeit Kurse am örtlichen College zu belegen.

Auslandsstudium oder Aufbaustudium im Ausland

Auch das gesamte Studium lässt sich im Ausland absolvieren. Die beliebtesten Länder für ein Vollzeitstudium im Ausland sind für deutsche Studierende die Niederlande und Österreich, wo es vielerorts auch eine breite Auswahl englischsprachiger Studiengänge gibt. Aber auch Großbritannien, die USA und die Schweiz sind sehr gefragt. Zu den bevorzugten Zielen in Übersee gehören die USA, Kanada, Australien, Neuseeland und China.

Nach dem erfolgreichen Bachelorabschluss in Deutschland zieht es auch viele Absolventen für ein Aufbaustudium ins Ausland.


Der Ratgeber zum Auslandsstudium und Gap-Year-Programmen

Weitere Informationen und hilfreiche Tipps zum Thema Studieren im Ausland, insbesondere über mögliche Wege, Teilnahmevoraussetzungen und Kosten bietet das Handbuch Weltentdecker. Zudem stellen darin folgende Austauschorganisationen, Veranstalter und Agenturen ihre Auslandsstudium-Programme in übersichtlichen Service-Tabellen vor.

Zum Ratgeber

Anbieter von Studium im Ausland

weltweiser · Logo · asse · Gap-Year

ASSE Germany GmbH

Gürzenichstr. 21 a-c
50667 Köln
Telefon: 0221 / 54814500

www.assegermany.de

Termine & Bewertungen
weltweiser · Logo · College Contact · Gap-Year · Studium

College Contact GmbH

Hanauer Landstraße 151-153
60314 Frankfurt am Main
Telefon: 069 / 907 2007 30

www.college-contact.com

Termine & Bewertungen
GLS Logo

GLS Sprachenzentrum – Inh. Barbara Jaeschke

Kastanienallee 82
10435 Berlin
Telefon: 030 / 78 00 89 80

www.gls-sprachenzentrum.de

Termine & Bewertungen
STS Logo

STS Sprachreisen GmbH

An der Alster 62
20099 Hamburg
Telefon: 040 / 303999 23

www.sts-education.de

Termine & Bewertungen


Weitere Informationen

JugendBildungsmesse

Lass dich auf den JugendBildungsmessen zu Auslandsaufenthalten beraten

weltweiser · Handbuch Weltentdecker · Erfahrungsberichte · Gap-Year

Erfahrungsberichte

Stöber in spannenden Erfahrungsberichten zu Auslandsaufenthalten weltweit

Scroll to Top